Yoga Stile

Hatha-Yoga

 

Hatha-Yoga beinhaltet Körperübungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayamas), Tiefenentspannung und Meditation. Sehr achtsame und bewusst ausgeführte Übungen führen zu einer Kräftigung, Stabilisierung, Flexibilisierung und auch verbesserten Wahrnehmung des Körpers, sowie mehr Klarheit, Wachheit, Zentrierung, einer tiefen Ruhe des Geistes und dadurch zu mehr Harmonie, Leichtigkeit, Ausgeglichenheit und einem Wohlbefinden der Seele.

Kundalini-Yoga nach Yogi Bhajan

 

Kundalini-Yoga ist mehr als nur rein körperliche Übungen, es ist ein dynamisches, kraftvolles Instrument zur Ausdehnung des Bewusstseins, ein in sich schlüssiges und authentisches System aus Körperübungen, bewusster Atemführung und -kontrolle und Meditation.

Kundalini-Yoga ist einfach und ganzheitlich. Es fördert die Selbstheilungskräfte, stimuliert das höchste Potential des Geistes und berührt dich im Inneren. Passt zu den Anforderungen des modernen Arbeits- und Alltagslebens und ist sehr vielseitig. Die Übungen und Meditationen sind einfach und führen zu Entspannung, Stärkung und Vitalisierung des Körpers.

Dynamisches Hatha-Yoga


Dynamisches Yoga ist eine beliebte Form des Hatha Yoga.

Die kraftvolle und fließende Ausführung der Asanas dehnt und kräftigt den gesamten Körper und schafft mehr Beweglichkeit. Gleichzeitig wird ein ruhiger und beständig fließender Atem kultiviert, der eine innere Balance und mehr Aufmerksamkeit für die richtige Ausrichtung des Körpers ermöglicht. Das Praktizieren der Asanas beinhaltet sowohl Kraft und Anstrengung (sthira) als auch innere Entspanntheit und Leichtigkeit (sukha).

 

Yoga für Schwangere

 

Begleitende Yogaübungen während der Schwangerschaftszeit bewirken eine Stärkung und Stabilisation des Rückens, ein Öffnen der Hüften als Vorbereitung für die Geburt. Diese schöne Zeit wird durch Atemtechniken und Meditationen unterstützt, und führt zu einem bewusstem und achtsamen Erleben der Schwangerschaft.